Der neue BMW 1er: letzte Testrunden

Der neue BMW 1er Nürburgring

Der neue BMW 1er: Erlkönig auf der Nordschleife erwischt

Der neue BMW 1er Nordschleife

Nicht alles wird neu am 1er: Trotz der Tarnung erkennt man eine ähnliche Grundlinie

Auf der Nürburgring Nordschleife absolviert die kommende BMW 1er-Reihe ihre letzten Testrunden – freilich noch etwas getarnt. Dennoch wird deutlich, dass der neue BMW 1er an vielen bewährten Dingen festhalten wird. So erinnert die Dachlinie und das poppere Heck frappierend an den noch aktuellen Vorgänger. Und auch den bulligen Vorderwagen kennen wir bereits von der ersten Generation.

Eine Revolution bleibt somit aus. Auch beim Antriebslayout: Der neue BMW 1er bleibt, so lässt es die lange Motorhaube jedenfalls vermuten, dem längs zur Fahrtrichtung positionierten Frontmotor und Heckantrieb treu. Nicht wenige Medien mutmaßten bereits vor geraumer Zeit eine Hinwendung zum Frontantrieb – ein Sakrileg für Markenfans, die schon das allmähliche Aussterben ihres geliebten Reihensechszylinders mit ansehen müssen. Auch im neuen BMW 1er wird es weitestgehend aufgeladene Vierzylinder geben, der Sechser (natürlich ebenfalls aufgeladen) bleibt wohl einer besonders scharfen M-Variante vorbehalten.

Gewissheit werden wir freilich erst im September bekommen. Dann nämlich stellt BMW auf der Frankfurter IAA (Internationale Automobil Ausstellung) den neuen 1er erstmals vor.

Von: Marcel Kühler

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK