Autokultur in Europas Kulturhauptstadt

BMW 5er Spalier

BMW 328 Roadster Mille Miglia

BMW 2002 turbo, Alpina C1, BMW M3

BMW 320 Gruppe 5

Fotos: Marcel Kühler, Andreas Ehm

BMW Techno Classica 2010

Seit 1988 hat sich die Klassikermesse im Herzen Essens zu einem der größten Umschlagplätze für automobile Träume entwickelt. Jahr für Jahr lockt die Techno Classica bis zu 150.000 Besucher in die Ruhrmetropole, die aktuell Teil Europas Kulturhauptstadt RUHR.2010 ist. Den Stellenwert der Messe untermauern zahlreiche internationale Auto-Hersteller, die sich mit ihren Schätzen aus vergangenen Tagen präsentieren. Kaufwütige sind ebenfalls gut beraten die TC zu besuchen, denn in Essen wird seit jeher fündig, wer auf der Suche nach Ersatzteilen, Zubehör, Modellautos, Automobilia oder gar ganzen Fahrzeugen ist.

Das Mekka der Techno Classica für alle Freunde befindet sich seit Jahren in Halle zwölf, die die BMW Group 2010 wieder komplett für sich beanspruchte. Das Hauptthema der großen Ausstellung dieses Jahr war ”5 gewinnt. Zum sechsten Mal.” Dabei handelte es sich um eine Sonderschau über die 5er-Reihe. Vom E12, der als Nachfolger der Neuen Klasse neben einer neuen Designsprache eine neue, bis heutige gültige Nomenklatur (3er, 5er, 7er etc.) einführte, bis hin zur brandneuen Limousine F10 hatte BMW alle 5er-Generationen dafür versammelt. Einzige Ausnahme: der E60/61.

Ein weiterer Schwerpunkt galt dem historischen Motorsport. Unter dem Motto ”70 Jahre Gesamtsieg bei der Mille Miglia” huldigte man den damaligen Rennfahren mit wertvollen Varianten des 328, darunter der 328 Mille Miglia Roadster Serie II. Gleichzeitig nutzten die Münchner die Techno Classica, um ihre neue Classic-Motorsportabteilung vorzustellen. Die zum Jahresbeginn neu gegründete Sektion innerhalb der BMW Classic bietet Besitzern historischer Wettbewerbsfahrzeuge verschiedene Services, von der Reparatur über Teilebeschaffung bis hin zur Komplettrestaurierung. ”Auf der Techno Classica zeigen wir die ganze Bandbreite unserer Arbeit. Die vielen Besucher können sich in Ruhe ansehen, was wir uns in diesem Jahr alles vorgenommen haben”, fasste Karl Baumer, Leiter der BMW Group Classic, Halle 12 in kurzen Worten zusammen.

Von: Marcel Kühler

<< Erste < Vorherige 1 2 Nächste > Letzte >>

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK