Internationaler Automobil-Salon Genf

Plakat Auto-Salon Genf 2009

Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Jutta Benz, Urenkelin von Bertha und Carl Benz

Fotos (3): Peter Löschinger

Positive Nachrichten erreichen uns vom Internationalen Automobil-Salon Genf: Alle großen Fahrzeughersteller werden beim Schaulaufen der Automobilindustrie vom 5. bis 15. März vertreten sein – und dies trotz der schwierigen Phase, in der die gesamte Branche derzeit steckt.

Dabei herrscht in der Schweiz wieder Premierenfieber: 85 Welt- und Europa-Premieren werden allein im Bereich der Personenwagen erwartet. Aber es geht nicht nur um die Präsentation aktueller Neuheiten. Im Mittelpunkt stehen dieses Jahr einmal mehr sparsame und umweltfreundliche Fahrzeuge. Die rund zehn Aussteller im neuen ”grünen Pavillon” – darunter unter anderem MCE-5 Development, Tesla Motors, Sportec und Comarth – zeigen, wie die saubere Zukunft des Automobils und unsere Mobilität von morgen aussehen könnte.

Ob aus Amerika, Europa oder Asien, alle wichtigen Marken werden ihre Preziosen in den sieben Hallen von Geneva Palexpo vorstellen. So wird beispielsweise Honda die Neuauflage des Topmodells ”Legend” mit dezenten Karosseriemodifikationen und einem weiterentwickelten V6-Motor präsentieren, während Mini jeweils eine neue Einstiegsversion für den ”One” und den ”Clubman” anbietet. Peugeot hingegen will mit dem bullig wirkenden ”3008” Eindruck machen. Der Fünfsitzer ist eine vom kompakten 308 abgeleitete Mischung aus Kombi und Geländewagen und soll durch ein großes Glasdach und einen modularen Kofferraum hinter der zweigeteilten Heckklappe überzeugen.

Zudem werden auch zahlreiche Konzeptfahrzeuge ihre Premiere feiern, wie der voll elektrische ”Lampo” von Protoscar aus dem Tessin und der ”iChange” aus der Schweizer Design- und Konzeptschmiede Rinspeed. Findet in der extrem sportlichen und windschlüpfrigen Tropfenform des ”iChange” ausschließlich der Fahrer Platz, so können hinter ihm zwei Personen sitzen, sobald sich das Heck wie durch Zauberhand aufstellt. So wird aus dem reinrassigen Sportwagen in Sekundenschnelle ein kleiner Sport-Van.

Dies alles ist aber nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was die Entwickler und Konstrukteure in diesem Jahr für uns bereit halten wollen. Wir werden wie schon in den vergangenen Jahren für Euch vor Ort sein und über die Neuheiten berichten. Doch bevor es soweit ist, könnt Ihr Euch in unserer Bildergalerie noch einmal einen Eindruck vom Genfer Salon 2008 verschaffen. Hier geht es zur Galerie.


Mehr Informationen und Tickets für den Salon gibt es unter:
www.salon-auto.ch



Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK