Es grünt so kühn

BMW Vision EfficientDynamicsBMW Vision EfficientDynamicsBMW Vision EfficientDynamicsBMW Vision EfficientDynamicsBMW Vision EfficientDynamics

Das dürfte der Konkurrenz so gar nicht schmecken: BMW hat mit dem Concept-Car Vision EfficientDynamics den Messestar schlechthin in Frankfurt im Gepäck. Aufmerksame Betrachter erkennen einige stilistische Zitate von der letzjährig vorgestellten Design-Fingerübung M1 Hommage. Vor allem die geduckte Front und die dynamische Seitenansicht scheinen davon abgeleitet.

Allerdings präsentiert sich die Vision EfficientDynamics mit seinen eleganten Flügeltüren samt automatisch abdunkelnder Polycarbonat-Glaseinlagen sowie den zahlreichen dezent integrierten Leitblechen beziehungsweise ”Light-Blechen” ungleich futuristischer. Die mit Formel-1-Know-How erarbeitete Aerodynamik ist auf pure Windschlüpfrigkeit geeicht. Dem entsprechend fällt der Luftwiderstandsbeiwert mit 0,22 sensationell niedrig aus – nicht zuletzt auch ein Verdienst des vollständig verkleideten Unterbodens sowie der aktiven Luftführung im Frontbereich durch verschließbare Nieren-Lamellen und den aktiven Lufteinlass im Frontend des Fahrzeugs.

Einen weiteren Teil zur aerodynamischen Effizienz leistet die für einen Sportwagen mehr als ungewöhnliche Rad/Reifen-Kombination, bestehend aus Leichtlaufreifen in 195/55, die auf 21-Zoll großen, weitestgehend verkleideten Felgen sitzen. Dabei ist es aber keineswegs nur das auffällige Äußere der 4,60 Meter langen, 1,90 Meter breiten und nur 1,24 Meter flachen Studie, das für viel Aufsehen sorgt. Vielmehr ist es die ausgeklügelte Technik, die ins neue, bei BMW großgeschriebene Umweltbewusstsein passt.

Eine wahre Revolution stellt das erstmals in dem Concept implantierte Verbrennungstriebwerk dar: ein Dreizylinder-Diesel mit nur 1,5 Litern Hubraum, dafür aber satten 163 PS! Die spezifische Literleistung dieses neu entwickelten Motors, den wir demnächst wohl auch in verschiedenen Modellen der 1er- und 3er-Reihe sowie im MINI sehen werden, liegt bei 109 PS pro Liter – laut BMW der aktuelle Spitzenwert unter Dieselmotoren. Angeflanscht an den kleinen Dreizylinder ist eine neue, verbrauchsoptimierte Variante des Doppelkupplungsgetriebes DKG mit sechs Gängen. Dazu gesellen sich zwei kraftvolle Elektromotoren – je einer an der Vorder- und der Hinterachse, wodurch die Studie zum Allradler wird.

Flash ist Pflicht!

Von: Marcel Kühler

<< Erste < Vorherige 1 2 Nächste > Letzte >>

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK