Shopping der Zukunft

Sieht der Fahrer oder Mitfahrer in der Öffentlichkeit ein interessantes Fashion Outfit, kann er dieses von der Kamera eines mit der App geladenen iPads identifizieren lassen.

Das als Fashion Concept Car bezeichnete Automobil soll es dem Kunden in der Zukunft ermöglichen, das Outfit zu bestellen und sich dieses unmittelbar ins Fahrzeug liefern zu lassen.

Zalando, Europas größter Online-Shop für Mode, Schuhe und Accessoires (www.zalando.de), zeigte ab dem 5. März 2013 auf dem 83. Internationalen Automobilsalon in Genf die in seinem Auftrag entwickelte Studie eines Fahrzeugs mit integriertem Einkaufs-und Liefersystem. Dieses als Fashion Concept Car bezeichnete Automobil soll es dem Kunden in der Zukunft ermöglichen, ein auf der Fahrt als attraktiv erkanntes Outfit direkt bei Zalando zu bestellen und sich dieses unmittelbar ins Fahrzeug liefern zu lassen. Damit gibt Zalando einen Einblick in seine Vision vom Shopping der Zukunft.

Der Online-Einkauf der Zukunft

Das Mobile-Shopping-System basiert auf einer speziell für Zalando von Wikitude, dem Weltmarktführer für Augmented Reality-Anwendungen, entwickelten App. Sieht der Fahrer oder Mitfahrer in der Öffentlichkeit ein interessantes Fashion Outfit, kann er dieses von der Kamera eines mit dieser App geladenen iPads identifizieren lassen. Der potentielle Kunde kann dann mit einem Klick dieses Kleidungsstück im Online-Shop von Zalando bestellen. Mit der Order erfolgt die Identifikation und Verortung des Fahrzeugs aus dem heraus bestellt wurde. Die Auslieferung der bestellten Ware nimmt Zalando mit Hilfe der GPS-Daten direkt in eine in den Kofferraum des Fahrzeugs eingebaute Paketstation vor. Der Kunde kann die gelieferte Ware in einer mobilen Umkleidekabine unmittelbar prüfen und anprobieren. Die Fashion Box kann auch zur Aufbewahrung von Kleidung für unterwegs genutzt werden.

www.youtube.com/watch

Zalandos Vorstellung vom künftigen Einkaufsverhalten

Christian Meermann, Zalandos Chief Marketing Officer, sieht in dieser Studie nicht nur Zukunftsmusik. Nach seiner Meinung nimmt Zalando bereits jetzt eine führende Stellung im eCommerce ein. Schon heute erlaubt die Zalando-App eine Online-Direktbestellung per Smartphone. Meermann sieht für die Weiterentwicklung des Online-Shoppings in Richtung des Concept Cars einen Zeithorizont von ca. fünf Jahren. Die Vorzüge dieses innovativen Bestellsystems liegen hiernach darin, dass der eilige Kunde einfach und schnell seine Bestellung erteilt, nachdem er das Angebot prüfen und einen Preisvergleich vornehmen konnte. Zudem spielt das mit dem spontanen Shopping im Alltag verbundene Einkaufsvergnügen eine Rolle.


Einkaufen im 21. Jahrhundert

Das von Rinspeed, dem Schweizer Spezialisten für Fahrzeugstudien, nach den Ideen von Zalando entwickelte Fashion Concept Car bietet einen Einblick in die Ideen, die ein führender Internet-Anbieter für die Weiterentwicklung des Shopping-Erlebnisses in der nahen Zukunft entwickelt hat.

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK