Schutz vor Verstopfung

Gegen Verstopfung: Der "Dieselpartikelfilter-Schutz" von Liqui Moly.

Ob nachgerüstet oder ab Werk: Viele Dieselfahrzeugen sind mit einem Partikelfilter unterwegs. In festgelegten Intervallen setzt bei einer bestimmten Abgastemperatur die Regeneration ein. Dabei verbrennen die Rußpartikel im Filter und er bleibt durchlässig. Aber das hängt von den Fahrgewohnheiten ab: Auf kurzen Strecken oder im Stadtverkehr bewegte Fahrzeuge erreichen diese Temperatur häufig nicht, so dass die Filter verstopfen können. Um dieses Szenario zu vermeiden, hat Additiv-Spezialist Liqui Moly den "Dieselpartikelfilter-Schutz" entwickelt. Alle 2.000 Kilometer wird das Additiv unmittelbar vor dem Betanken dazugegeben.

Infos: www.liqui-moly.de

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK