EMS 2013: Kuriositäten

Fotos: Messe Essen

Sie sind echte Hingucker und haben das Zeug zum Kultwagen: die Kuriositäten der Essen Motor Show. Auch in diesem Jahr haben es eine Reihe ausgefallener Fahrzeuge auf die Bühne der besucherstärksten jährlichen Automobilmesse Deutschlands geschafft. In der Galeria versetzen die SUV-Königin La Reina, der Chevy Lowrider El Rey, der Cosmotron und der VW Käfer im Holz-Look die Besucher in Staunen.

Dem Erfindungsreichtum der kreativen Autotüftler waren anscheinend keine Grenzen gesetzt: So verwandelte der Besitzer des Käfers seinen Oldtimer aus dem Jahr 1975 nicht nur in ein Cabriolet, er verkleidete den Wagen auch mit 20.000 Eichenholzteilen vollkommen neu. Arbeitszeit: 18 Monate. Alle Infos zu dem skurrilen Projekt gibt es übrigens in der VW SCENE 01/14 ab dem 076. Dezember.

Die beiden Chevrolets, die von ihren Besitzern in eindrucksvolle Lowrider verwandelt wurden, kommen preisgekrönt zur Essen Motor Show. La Reina, ein umgebauter Chevrolet Tahoe, Baujahr 1998, gewann die begehrte Auszeichnung „Truck des Jahres“ des Fachmagazins Lowrider. El Rey, ursprünglich ein serienmäßiger Chevrolet Impala SS Convertible, wurde von demselben Magazin als „Lowrider des Jahres“ geehrt.

Infos: www.essen-motorshow.de od. www.facebook.de/essenmotorshow

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK