Car2go in der Hansestadt

Fotos: Daimler AG

Das vor einem Jahr in der Stadt Austin(Texas) und Ulm gestartete Mietfahrzeugprogramm Car2go hat sich bewährt. Nun soll das von Daimler und Europcar realisierte Programm Einzug in den Verkehr der Hansestadt Hamburg nehmen.
Mit 300 Smart Fortwo, die für den Verkehr vorgesehen sind, startet Daimler das Projekt. Während Austin und Ulm keine Millionenstädte sind, ist die Hansestadt eine Wirtschaftsmetropole, die dich besiedelt ist. Gerade hier wird die Herausforderung für die Organisatoren liegen. Das Ziel des Programms ist es, individuelle Mobilität zu bieten, bei der kein eigenes Auto angeschafft werden muss. Durch eine Art Timesharing-Prinzip soll es möglich sein, sich mithilfe eines Aufklebers auf dem Führerschein, der vorher beantragt werden muss, Zugang zu jedem Car2go zu machen, das gerade verfügbar ist, also an der Straßenecke steht. Standorte können auch über das Handy geortet werden, sodass eine lange Suche nach einem Car2go entfallen soll. Ideal ist dabei, dass das Fahrzeug nach der Fahrt an jeder beliebigen Car2go Parkstelle im Einzugsgebiet abgestellt werden kann. So entfällt das lästige Zurückbringen des Fahrzeugs.
Der Vorteil, den der Konzern Daimler ebenfalls in dem Programm zu sehen scheint, ist der, dass junge Kunden angesprochen werden, die sich in Zukunft vielleicht für ein privates Modell der Marke entscheiden. Daimler und Europcar wollen zeigen, dass sie innovative und flexible Verkehrskonzepte für die Hansestadt managen können. Die Stadt selbst begrüßt das Car2go-Programm und erhofft sich dadurch vielleicht auch Einsparungen im öffentlichen Nahverkehr, sofern sich zeigt, dass bestimmte Routen oder Verkehrsmittel durch Car2go weniger genutzt werden.
Die Mietpreise in Hamburg werden 29 Cent pro Minute oder maximal 14,90€ pro Stunde betragen. Der Preis beinhaltet Kraftstoff, Versicherung, gefahrene Kilometer, Steuern, sowie Parkgebühren.

Infos: http://www.car2read.com/

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK