BMW-Rückrufaktion

Quelle: Wikipedia

BMW ruft 345.000 Fahrzeuge weltweit wegen möglicher Probleme mit dem Bremssystem zurück. Betroffen sind V8 und V10 Fahrzeuge der 5er, 6er und 7er Reihe ab Baujahr 2002, sowie einige Rolls Royce Phantom. Auch Alpina-Fahrzeuge, wie etwa der B7 können betroffen sein.
In Deutschland bekommen etwa 31.000 Fahrzeughalter Post von BMW, in der sie gebeten werden, ihren Bremskraftverstärker auf Dichtigkeit prüfen zu lassen. Unfälle, die auf einen Defekt am Bremskraftverstärker zurück zu führen sind, sind bisher nicht bekannt. 

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK