Senner Tuning: Schön dezent

Eine Ikone, wie den streng limitierten BMW Z8, umzubauen, verbietet sich quasi von selbst. Deswegen näherte sich die Senner Tuning GmbH dem offenen Sport-Roadster mit größter Vorsicht an. Das Maßnahmenpaket umfasst zunächst eine Überarbeitung des ab Werk 400 PS starken Achtzylinders, die eine Kennfeldanpassung, ein Sportluftfiltersystem und eine Abgasanlage mit Metall-Katalysatoren beinhaltet. Der ingelheimer Tuner geht von einer Mehrleistung im Bereich von 50 PS aus. Ferner rüstete Senner den Z8 mit einem in Höhe und Härte einstellbaren KW-Gewindefahrwerk (Variante 2), verstärkten vorderen Domlagern mit Federbeinbrücke sowie 9J und 10J x 19 Zoll großen Work-Rädern des Typs ʺSchwert SC1ʺ aus. Den Kontakt zur Straße stellen Continental-Reifen vom Typ ʺSport Contact 5Pʺ in 255/40 R19 beziehungsweise 285/35 R19 her. Wegen der Rückrüstung von Run-Flat-Reifen auf Reifen ohne Notlaufeigenschaften wurde zudem das Bordwerkzeug um ein Reifen-Pannenset samt Kompressor ergänzt.

Infos: www.senner-tuning.de

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK